SCHRIFTGRÖSSE - +

Suche

Der Verein Palliative Care - Netzwerk Region Thun fördert in verschiedenster Weise seine Öffentlichkeitstätigkeit und Online-Präsenz, um seine Tätigkeit und generell Palliative Care einem breiten Publikum in der Bevölkerung und der Politik bekannt zu machen.

VORTRÄGE & ANLÄSSE: nächste Termine...

- Informationsabend: Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung
  Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19:30 Uhr in der Burgerstube in Spiez
  (Gemeindezentrum Lötschberg)... mehr
  Referent: Urs Winkler, Jurist und ehemaliger Präsident der KESB Oberland Ost
 

- CAFÉ MORTEL : Flyer
   Informationen und Anmeldung beim Palliative Care-Netzwerk Region Thun
   (E-mail ,Tel. 079 617 97 29)  
   Daten: - Di. 16.01.2018, 19-20.30 Uhr
              
- weitere Daten werden sobald möglich publiziert
              Wer die Daten jeweils per Mail erfahren möchte, meldet sich 
              beim Palliative Care-Netzwerk Region Thun  
  Anzahl Plätze ist beschränkt !! Platzreservationen sehr empfohlen
  (beim Palliative Care-Netzwerk Region Thun). Nicht eingelöste Reservationen
  werden ab 18.50 Uhr weitergegeben 
  Ort: im "Das Leseglück", an der Oberdorfstrasse 12 in 3612 Steffisburg (Link)
          Anreise:
          - mit ÖV: Bus Linie 1 Richtung Flühli, bis Haltestelle "Steffisburg Dorf"
          - mit Auto: Parklätze Zibelegässli/Schulgässli
 
  Kosten: 10.- CHF inkl. Tee/Kaffee und Kuchen
  -----
  Ohne Tabus über den Tod reden in einer gemütlichen Kaffeehausatmosphäre.
  Sich mit fremden Menschen in ungezwungenem Rahmen über die Themen Sterben
  und Tod austauschen.
  Hier ist es möglich, die unsäglichsten und intimsten Dinge in der scheinbaren
  Flüchtigkeit von kaffeehaus-Gesprächen zu sagen.
  Basiert auf dem Konzept vom Erfinder der Café mortels, Bernard Crettaz (weitere
  Informationen hier). Das Café mortel ist eine Gruppendiskussion zum Thema Tod und
  Sterben, ohne Agenda, Ziel oder festgelegten Themen. Es ist kein Trauercafé,
  keine Trauerbegleitung oder Beratung.

 

- Vortragsreihe SRK-Beocare Winter 2017/2018: Link

 

- Vortragsreihe für Angehörige, Betreuungspersonen und Interessierte der
   Pro Senectute Frutigland: Link

 

 

AUSSTELLUNGEN/MÄRKTE:

Info-Messe 60+ SPIEZ:

  • Samstag, 21.04.2018 (weitere Informationen folgen)
     

Seniorenmarkt THUN: wir sind mit einem Stand dabei!

  • Samstag, 20.10.2018 (weitere Informationen folgen)

 

 

PUBLIKATIONEN:

Bundesamt für Gesundheit (BAG)
- Broschüre "Unheilbar krank - und jetzt?"
- Flyer "Unheilbar krank - und jetzt?"
- weitere Publikationen siehe unter Qualität (Grundlagedokumente)
 

„Nahe sein bis zuletzt“ Ratgeber für (pflegende) Angehörige und Freunde: Link

 

"Das Eichhörnchen nimmt Abschied" - ein Kinderbuch über das Sterben und Abschied nehmen - nicht nur für Kinder eine erwärmende Lektüre!
Autorin: Simone Streit, Moosseedorf
ISBN 978-3-033-05401-1
Zu kaufen in:
- Kinderbuchparadies, Hauptgasse 16 in Thun
- Chinderbuechlade, Gerechtigkeitsgasse 26 in Bern
Zu bestellen im Internet: Link



Palliative.ch
Website: Link
Newsletter: Link

 

Palliative.bern (kantonale Untersektion von palliative.ch)
Website: Link
Newsletter: Link

 

ZEITUNGSARTIKEL:

  • 28.10.2017 "Wo der Tod kein Tabu ist" im Thuner Tagblatt: Link
  • 18.10.2017 "Über das Sterben sprechen" im Berner Landbote: Link
  • 13.09.2017 "Grosser Rat sagt vorerst Ja zu Palliativdienste" in der Berner Zeitung: Link
  • 15.05.2017 "Palliative Pflege - ambulante Versorgung" im Thuner Tagblatt/Berner Oberländer: Link
  • 27.03.2017 "Sparpacket fordert erste Opfer" im Der Bund: Link
  • 26.10.2016 "Interlaken, für das bestmögliche Leben - die Wanderausstellung" im Thuner TAgblatt/Berner Oberländer: Link

 

RADIO-/TV-SENDUNGEN:

Mittwoch, 07.06.2017, SRF Regional: "Spitex für Schwerkranke durch Sparpaket bedroht" im Regionaljournal SRF (Beitrag der Spitex Bern): Link

 

Dienstag 04.10.2016, 20-21 Uhr Radio BeO Kirchenfenster "Von allen Seiten gut umsorgt"
ein Interview mit dem Palliative Care-Netzwerk Region Thun
Nachträglich hören: Link
 

Montag, 12.09.2016, TeleBärn, "Exit-Umfrage: Ärzte sollen Patienten mit Sterbemittel erlösen", Interview mit Prof. Dr. med. Steffen Eychmüller, Leitende Arzt vom Palliativzentrum Inselspital Stellung
Nachträglich anschauen: Link
 

Sonntag, 12.6.2016 um 19 Uhr auf Radio BeO 88.8.MHz oder Kabelnetz oder Internet www.radiobeo.ch im Livestream 'Leben im Altersheim' - Eine Diskussionsrunde mit Fachleuten: Alexander Fiechter, Geschäftsführer und Monika Hoffleit, Leiterin Pflege vom Domicil Selvepark in Thun sind die Studiogäste und beleuchten die verschiedenen Facetten des Lebens im Altersheim.

 

SRF 1 Radiosendung "Doppelpunkt" zum Thema "Palliative Care: Von den letzten Dingen" vom 29.03.2016

Nachträglich anhören: Link SRF1

 

SRF2 Sendung Kultur/Perspektiven "Abschiedskultur im Altersheim", mit Erika Schärer-Santschi, im Altersheim Reichenbach i.K.

Nachträglich anhören: Link SRF2


SRF - Pulssendung vom 26.10.2015
Thema "Patientenverfügung" :
Link

 


WEITERE ANGEBOTE, siehe unter Weiterbildung\Diverse andere Veranstaltungen & Weiterbildungsangebote

Palliative Care-Netzwerk Region Thun | Stationsweg 5 | 3627 Heimberg | Telefon 079 617 97 29 |
 

E-MAIL
powered by sitesystem®